Kirgistan wird auch als die Schweiz von Zentralasien bezeichnet. Dies sicher auch deshalb, weil die Länder einander gleichen (viele Berge, Gletscher, Natur allgemein usw.).

Kirgistan ist aber auch ein richtiges Reise- und Ferien-Land. Das ganze Land bietet sich an für herrliche Touren, Trekkings, Kulturreisen usw. und zwar als Urlaub im Sommer und im Winter.

Der Sommertourismus ist schon weit fortgeschritten. Trotzdem zählt das Reisen in Kirgistan noch zu den Abenteuern. Nicht wegen den Gefahren, sondern weil die Übernachtungen noch in Jurten oder auch bei Familien vielfach üblich sind. Aber gerade das bietet den nötigen Reiz fürs Reisen.

Die Bevölkerung ist sehr gästeliebend und hilfsbereit und man erlebt hautnah das traditionelle Leben in Kirgistan und geniesst auch das vielfältige Essen.

Im Winter reisen immer mehr Gäste nach Kirgistan, die Skitouren machen wollen. Die Infrastruktur wird momentan aufgebaut. Man kann aber heute schon an vielen Orten herrliche Hochtouren unternehmen.

Kirgistan ist ein fantastisches Land für Reisen aller Art (Kultur, Trekking, Jeep-Reisen usw.) im Sommer oder Winter (Skitouren etc.).

Das nachfolgende Programm zeigt ein Beispiel auf. Lena, meine Dolmetscherin und Reiseleiterin, ist gerne bereit, individuelle Programme auszuarbeiten. 

Die beiliegende Musterreise ist nur eines von vielen Beispielen.

Wir vermitteln gerne weitere Varianten im Sommer oder auch im Winter.
 

pdfBeispiel einer Rundreise

Barspenden

Barspenden sind sehr willkommen und werden zu 100% für bauliche Investitionen im Kinderheim investiert.

Patenschaften

Es bestehen Möglichkeiten für Patenschaften für einzelne Kinder. Diese Patenschaft kann jährlich erneuert werden.

Hilfsgüter

Hilfsgüter/Naturalien wie Kleider, Schuhe, Stoff, Spielsachen, Schulmaterial, Laptops, usw. nehme ich gerne entgegen.