Wichtige Mitteilung - Warenannahme für das Kinderheim

 
Leider ist es nicht mehr möglich, Hilfsgüter nach Kirgistan zu liefern, da Kirgistan in einer Zollunion u.a. mit Russland analog EU ist. Und da gegen Russland ein Embargo besteht, ist Kirgistan auch betroffen. 
 
Bei unseren Besuchen nehmen wir immer wieder Ware im Handgepäck mit, aber momentan ist unser Lager in Davos noch überfüllt mit Ware. Gerne melden wir uns bei Bedarf.